Weitere Projekte

Musikalische Lesung: Der Circle (Bestseller von Dave Eggers)

Anja Becher & Christian von Richthofen
entstanden in Zusammenarbeit mit der Allgemeinen Lesegesellschaft in Basel.

Das Leben in der schönen neuen Welt des total transparenten Internet-Users: mit „Der Circle“ hat Dave Eggers ein hellsichtiges, hochspannendes Werk über die Abgründe des gegenwärtigen Vernetzungswahns geschrieben, das uns ganz neu über die Bedeutung von Privatsphäre, Demokratie und Öffentlichkeit nachdenken lässt. Ein Thriller, der weltweit für Aufsehen sorgt. „Der US-Amerikaner, geboren 1970, gilt als Zeitgeist-Autor, dessen Literatur die Gegenwart seismografisch abbildet. Er schrieb zuletzt über den Terrorismuswahn und die Globalisierung. Kein Buch allerdings lädt so sehr zum Diskutieren ein wie "The Circle". Zum einen, weil der dystopische Roman eine Tyrannei der Algorithmen beschreibt. Zum anderen, weil wir in den Zuständen, die der Roman zeigt, unsere eigene Realität wiedererkennen. Überwachung, Big Data, totale Kommerzialisierung der Netzwerke, Heilsversprechen des Silicon Valley – Eggers musste sich für seinen Thriller, der den Endkampf um das Recht auf Privatheit in Szene setzt, nur bei dem bedienen, was er in den Think Tanks der Visionäre vorfand.“

www.spiegel.de

„Zum Glück tun Anja Becher und Christian von Richthofen zunächst nichts, als in die Figuren und ihre Welten einzuführen und sie lebendig werden zu lassen. Plötzlich aber entsteht ein spannender Dialog, gefolgt von einer nur mit Stimmen und Live-Loops zu orchestraler Opulenz aufgetürmten Stevie-Wonder-Nummer, die nicht minder spannend und ausserdem sehr musikalisch daherkommt. Mit immer grösserem Staunen folgen wir der Hauptakteurin, die sich beim führenden Suchmaschinen-Konzern ‚Circle’ von der anfangs zurückgezogenen Seiteneinsteigerin mit Hang zur romantischen Paddeltour auf dem Meer immer weiter zum gefeierten Network-Star wandelt. Anja Becher gibt dieser Erzählung über eine junge Frau, die in die feinen Fallstricke einer digital gesteuerten Gehirnwäsche gerät, alle Facetten eines mitreissenden Hörspiels. Musiker Christian von Richthofen, auch er ausgebildeter Schauspieler, bringt Musik der Beach Boys, von Frank Sinatra oder auch von Bach in einen Zusammenhang mit der Story und webt mit sparsamem Equipment einen Soundteppich, auf dem die Lesung dahingleitet – oder auch wie in einem Alptraum die Zeit stillsteht.“

Martina Rutschmann, Journalistin

Termine

31. Mai 2017 - Literarisches Aarau in der Stadtbibliothek Aarau

Solo: Looping Music

Christian von Richthofen - geloopt sei der Herr! "SALSA GROOVE"
Christian von Richthofen - geloopt sei der Herr! "Ich komm' nach Basel"

Auf der Bühne befinden sich: eine einfache Loopstation mit ein paar Effektgeräten und etwas Schlag-Zeug. Quasi aus dem Nichts entstehen Chöre, Rhythmusgruppen, ganze Ensembles, begleitet von Perkussion und gelegentlich einem Gast an Klavier oder Gitarre. Grosses Ohrenkino mit Jazz, Blues, BossaNova.